Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (226) Fritz Rudolf Basting gefunden

    Nürnberg (ots) - Wie mit Meldung Nr. 48 und 56 vom 09.01. und 10.01.08 berichtet, war der 54-jährige Fritz Rudolf Basting dringend verdächtig, am Abend des 09.01.08 in der Haimendorfer Straße in Nürnberg auf seine Ex-Lebensgefährtin geschossen und sie dabei lebensgefährlich verletzt zu haben. Anschließend war er geflüchtet.

    Bei einer erneuten gezielten Absuche des Wöhrder Sees fanden heute Morgen Leichensuchhunde der Polizei den im Wasser treibenden Körper des Rudolf Basting.

    Die Polizeibeamten waren seit 07.30 Uhr mit fünf Hunden in Booten auf dem See unterwegs. Um 09.15 Uhr hatte dann der Diensthund "Gero" eines Hundeführers aus Schweinfurt an einer Stelle unterhalb der Gustav-Heinemann-Brücke angeschlagen.

    Die Leiche trieb knapp unter der Wasseroberfläche und war vollständig bekleidet. In den Taschen fanden sich persönliche Gegenstände sowie Ausweispapiere.

    Zur genauen Klärung der Todesursache findet heute Nachmittag eine Obduktion statt. Dem ersten Anschein nach liegt ein Tod durch Ertrinken vor.

    Rainer Seebauer/hu


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: