Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (116) Räuberische Erpressung

    Ansbach (ots) - Am 19.01.2008, zwischen 01.30 Uhr und 03.30 Uhr, wurde ein 16-jähriger Jugendlicher vor einer Diskothek in Dinkelsbühl vermutlich von vier bis sechs unbekannten jungen Männern zusammengeschlagen und um ca. 40,- Euro erpresst. Die Polizei wurde von dem Vorfall erst am Samstag gegen 15.30 Uhr verständigt.

    Der Geschädigte befand sich mit einem Begleiter in der Diskothek und musst diese kurz nach Mitternacht verlassen. Gegen 03.30 Uhr tauchte er mit Gesichtsverletzungen beim Security der Diskothek auf und berichtete von dem Überfall. Die Männer sollen im Vorfeld einen Geldbetrag von ca. 40,- Euro gefordert und auch erhalten haben.

    Der 16-Jährige wurde mit Gesichtsverletzungen und einem ausgeschlagenen Zahn von der herbeigerufenen Mutter ins Krankenhaus gebracht.

    Die Kriminalpolizeiinspektion Ansbach hat die Ermittlungen aufgenommen. Zeugen, die sich während der fraglichen Zeit vor der Diskothek aufhielten und die Auseinandersetzung beobachtet haben, werden gebeten, sich beim Kriminaldauerdienst unter Tel.: 0911/2112-3333 zu melden.

    Elke Schönwald/n


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: