Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (115) Schwerer sexueller Missbrauch eines Kindes

    Ansbach (ots) - Ein 38-jähriger Mann aus dem Landkreis Neustadt Aisch / Bad Windsheim steht in dringendem Verdacht, seine 9-jährige Tochter sexuell missbraucht zu haben.

    Der von der Familie getrennt lebende Vater holte am Freitag, 18.01.2008, seine beiden Kinder über das Wochenende zu sich nach Hause. Während er den Bruder in einem Nebenraum einsperrte, verging er sich an der Tochter. Anschließend forderte er die Mutter auf, die Kinder wieder abzuholen. Das Mädchen vertraute sich einer Verwandten an, die sofort die Polizei verständigte.

    Die Kriminalpolizeiinspektion Ansbach hat die Ermittlungen aufgenommen. Gegen den 38-jährigen Mann wurde auf Antrag der Staatsanwaltschaft Nürnberg/Fürth Haftbefehl erlassen.

    Elke Schönwald/hu


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: