Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (5)Unbekannte raubten Handy

      Nürnberg (ots) - Gestern Abend, gegen 19.15 Uhr, raubten
zwei bislang Unbekannte einem 15-jährigen Schüler an der
U-Bahnhaltestelle Langwasser-Mitte in Nürnberg das Handy.

    Der Jugendliche hatte sein Mobiltelefon in der Hand gehalten, als die zwei Unbekannten auf ihn zukamen und ihn aufforderten, ihnen das Handy auszuhändigen. Als er sich weigerte, wurde er von einem festgehalten, während ihm der andere das Handy entriss. Anschließend flüchteten beide in Richtung Oppelner Straße.

    Bei dem Angriff blieb der 15-Jährige unverletzt. Eine sofortige Fahndung verlief negativ.

Beschreibung:

    1. Täter: 16 - 17 Jahre alt, 175 cm groß, kräftige Figur, schwarze, gelockte, kurze Haare, trug braune Lederjacke, blaue Jeans und dunkle Schuhe.     2. Täter: 15 - 16 Jahre alt, 170 cm groß, sehr schlank, trug Kapuzenpulli mit Jacke (schwarz/blau), blaue übergroße Hose und Turnschuhe.

    Hinweise werden an den Kriminaldauerdienst unter der Telefonnummer 2 11 - 27 77 erbeten.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Telefon: 0911-211-2011/12
Fax:        0911-211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: