Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (22) Handy und Geld geraubt

    Fürth (ots) - Zwei unbekannte Männer haben unter Vorhalt einer Pistole einem 20-jährigen Fürther 200,-EUR sowie das Handy  geraubt.

    Die Täter kamen am 05.01.07 kurz nach Mitternacht auf den Geschädigten , der in der Moststraße stand, zu und forderten ihn zur Herausgabe seiner Wertsachen auf. Als er dies verweigerte hielt ihm einer eine Waffe an den Hals um der Forderung Nachdruck zu verleihen. Nachdem der Überfallene seine Geldbörse und das Mobiltelefon ausgehändigt hatte, rannten die beiden Täter in Richtung Wiesengrund davon. Der Geschädigte, der zusammen mit später hinzugekommen Passanten die Verfolgung aufnahm verlor sie allerdings aus den Augen. Auch eine Absuche, bei der kurzzeitig ein Polizeihubschrauber mit Wärmebildkamera eingesetzt worden war, verlief ergebnislos. Die Täter konnten wie folgt beschrieben werden: 1. Farbiger, ca. 22 - 25 Jahre alt, 180 cm groß,  trug Baseballkappe 2. Weißer, ca 22 - 25 Jahre alt, 180 cm groß, helle Kleidung

    Hinweise bitte an den Kriminaldauerdienst, 0911/ 2112 - 3333  / Ralph Koch


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: