Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (5)Unehrliche Kassiererin des Scheckkartenbetruges überführt

Nürnberg (ots) - Im Dezember 1999 bemerkte eine 54-jährige Angestellte nach einem Einkauf in einem Großmarkt den Verlust ihrer Scheckkarte. Im Folgenden wurden mit der Karte unberechtigt Einkäufe bei verschiedenen Bekleidungshäusern und auffällig oft bei einem Kaufhaus in der Nürnberger Innenstadt vorgenommen. Als erneut mit der entwendeten Scheckkarte eingekauft wurde, waren die Angestellten bereits von der Kriminalpolizei informiert. Sie hielten eine 39-jährige Kassiererin bis zum Eintreffen einer Polizeistreife fest. Anfänglich leugnete die Täterin. Mit der Tatsache konfrontiert, dass sie in dem Markt arbeite, in dem die Karte verloren wurde, legte sie ein Geständnis ab. Sie habe die Karte, welche sie beim Reinigen des Kassenbereichs aufgefunden an sich genommen. Im Verlauf der zurückliegenden Monate habe sie überwiegend Weihnachtsgeschenke, Lebensmittel und Kosmetikartikel im Wert von ca. 3.500 DM mit der Karte unberechtigt eingekauft. Die Scheckkarte wurde sichergestellt. Bei der späteren Durchsuchung wurde in ihrer Wohnung Damenbekleidung und Spielzeug gefunden, welches sie ebenfalls mit der Karte unberechtigt erworben hatte. ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de Rückfragen bitte an: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken Telefon: 0911-211-2011/12 Fax: 0911-211-2010 Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: