Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2707)Auf Autobahn gesprungen

    Schwabach (ots) - Am Dienstagmittag, 25.12.2007 sprang eine Frau im Stadtteil Forsthof von einer Brücke auf die darunter liegende BAB A 6. Sie zog sich dabei schwere Verletzungen zu. Am ersten Weihnachtsfeiertag kurz nach 12.00 Uhr trafen bei der Schwabacher Polizei mehrere Anrufe ein. Inhalt der Mitteilung war, dass eine Person von einer Brücke auf die Fahrbahn der A 6 gesprungen sei. Wie sich bei den weiteren Ermittlungen der Verkehrspolizei Feucht herausstellte, handelte es sich um eine 34-Jährige, die in suizidaler Absicht aus knapp sieben Metern auf die Autobahn gesprungen war. Die Frau zog sich schwere jedoch keine lebensgefährlichen Verletzungen zu. Sie wurde ins Krankenhaus eingeliefert. Für den Einsatz der Rettungskräfte musste die rechte Fahrspur der A 6 in Richtung Heilbronn für etwa 30 Minuten gesperrt werden. Auf Grund des geringen Verkehrsaufkommens kam es nur zu geringfügigen Behinderungen. ./.Michael Gengler


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: