Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2655) Wohnungsbrand in Nürnberg-Steinbühl - aktueller Ermittlungsstand

    Nürnberg (ots) - Wie mit Meldung 2645 vom 13.12.2007 berichtet, brach am 13.12.2007 gegen 06:30 Uhr in einem Wohnanwesen in Nürnberg-Steinbühl ein Feuer aus. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 100.000,-- Euro.

    Die beiden Wohnungsinhaber (22 und 23 Jahre alt)  kamen mit einer leichten Rauchgasvergiftung in ein Klinikum. Nach den vorläufigen Ermittlungen der Brandfahnder der Kripo Nürnberg ist möglicherweise der fahrlässige Umgang mit Kerzen brandursächlich. Ein technischer Defekt ist auszuschließen.

    Bert Rauenbusch/n


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: