Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2652) Zeugen zum tödlichen Verkehrsunfall auf der BAB A 3 bei Altdorf gesucht

    Altdorf / Neumarkt (ots) - Wie bereits berichtet (Meldung Nr. 2644 vom 12.12.2007), ereignete sich gestern Abend, 12.12.2007, gegen 17.15 Uhr, ein folgenschwerer Verkehrsunfall auf der BAB A 3 zwischen den Anschlussstellen Altdorf und Oberölsbach in Richtung Regensburg.

    Ein 54-jähriger Neumarkter wurde getötet, eine 39-jährige Neumarkterin schwebt noch in akuter Lebensgefahr. Insgesamt waren sieben Pkw und ein Sattelzug in den Unfall verwickelt.

    Zunächst muss aus noch ungeklärter Ursache das Fahrzeug des 54-jährigen Neumarkters, ein Peugeot 407, von der Überholspur aus leicht nach rechts gekommen sein. Hierbei touchierte der Neumarkter einen Fiat Panda von einer 33-jährigen Velburgerin, kam anschließend ins Schleudern und prallte in die Mittelschutzplanke. Hier dürfte der Peugeot 407 des Neumarkters unbeleuchtet als Hindernis für den nachfolgenden Verkehr liegen geblieben sein. Auch ist man seitens der VPI Feucht sowie des Sachverständigen sicher, dass der Neumarkter an der Mittelschutzplanke sein Fahrzeug verlassen hatte. Insgesamt prallten fünf nachfolgende Personenkraftwagen und ein Sattelzug in die Unfallstelle, so dass das Wrack, der Peugeot 407, ca. 80 bis 100 Meter weiter geschoben wurde. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 70.000 Euro. Neben dem Peugeot 407 und einem VW Golf waren auch ein Fiat Panda sowie ein Kia Rio, ein Opel Astra, ein Audi A 4 und ein Audi A 6 beteiligt. Nun gilt es festzustellen, in welcher Reihenfolge die Fahrzeuge in die Unfallstelle prallten. Hierzu werden dringend Zeugen gesucht, die sich mit der Verkehrspolizei in Feucht in Verbindung setzen können. Heute Nachmittag versuchen die Beamten der VPI Feucht, mit dem Sachverständigen den Unfall zu rekonstruieren. Alle Fahrzeuge wurden sichergestellt und befinden sich bei einem Abschleppunternehmen in Altdorf.

    Die Fahrbahn in Richtung Regensburg war bis ca. 23.00 Uhr gesperrt. An der Unfallstelle waren die Feuerwehr Altdorf, das Technische Hilfswerk Lauf sowie die Autobahnmeisterei Neumarkt behilflich. Telefonnummer der VPI Feucht: (09128) 9197214.

    Peter Grimm/n


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: