Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2632) Rotlicht missachtet - hoher Sachschaden hier: Zeugen gesucht

    Nürnberg (ots) - Am 11.12.2007, gegen 05.45 Uhr, kam es am Frankenschnellweg in Höhe Rothenburger Straße zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein Gesamtsachschaden in Höhe von ca. 21.000 Euro entstanden ist. Ein Unfallbeteiligter erlitt Verletzungen.

    Gegen 05.45 Uhr fuhr der Fahrer (41) eines Lkw den Frankenschnellweg in Richtung Hafen. Im Kreuzungsbereich der Rothenburger Straße missachtete er offensichtlich das Rotlicht der Ampel und stieß dabei mit einem Mazda zusammen, dessen Fahrerin (23) von der Rothenburger Straße kommend in den Kreuzungsbereich eingefahren war. Der Mazda wurde dann noch auf einen daneben fahrenden Toyota geschleudert, dessen Fahrer (29) ebenfalls in den Kreuzungsbereich eingefahren war. Bei dem Aufprall erlitt die Fahrerin des Mazda Verletzungen und musste sich zur ambulanten Behandlung in eine Klinik begeben. Die beiden anderen Verkehrsteilnehmer blieben unverletzt. Allerdings entstand erheblicher Sachschaden.

    Im Zusammenhang mit diesem Verkehrsunfall sucht die Verkehrspolizei noch Zeugen, die das Unfallgeschehen beobachtet haben. Diese werden gebeten, sich bei der Verkehrspolizeiinspektion Nürnberg, Telefonnummer: (0911) 6583-1630, zu melden.

    Peter Schnellinger/n


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/



Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: