Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2544) Jugendliche wollten Wohnungen aufbrechen - Festnahme

Nürnberg (ots) - Beamte der Polizeiinspektion Nürnberg-Ost nahmen am Sonntagabend (25.11.2007) zwei junge Burschen im Alter von 14 Jahren im Stadtteil Wöhrd fest, als sie von einem Zeugen beim versuchten Aufbruch einer Wohnungstüre überrascht wurden. Gegen 20:00 Uhr überstiegen die Jugendlichen einen Zaun und gelangten so in den Hinterhof eines Mehrfamilienhauses in der Georg-Strobel-Straße. Im Haus versuchten sie mit einem Werkzeug, insgesamt drei Wohnungstüren aufzuhebeln. Beim letzten Versuch allerdings wurden sie vom Zeugen beobachtet, der wiederum sofort die Polizei verständigte. Noch am Tatort wurde das Einbrecher-Duo festgenommen. Sie gaben die Tatvorwürfe zu. Wegen versuchten schweren Diebstahls leitete die Kripo Nürnberg ein Ermittlungsverfahren ein. Die Beschuldigten wurden ihren Eltern übergeben. Entwendet wurde nichts, es entstand geringer Sachschaden an den Wohnungstüren. Bert Rauenbusch/n ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle Tel: 0911/2112-1030 Fax: 0911/2112-1025 http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/ Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: