Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2468) Straßenbahnscheibe eingeworfen

    Nürnberg (ots) - Zwei Kinder im Alter von 11 und 12 Jahren warfen am 14.11.2007 im Nürnberger Stadtteil Dutzendteich die Scheibe einer Straßenbahnlinie ein. Die Kinder wurden ermittelt und der Staatsanwaltschaft gemeldet.

    Kurz nach 13:00 Uhr stiegen die beiden in die Straßenbahnlinie ein und fuhren bis zu Endhaltstelle Bayernstraße. Als sie ausgestiegen waren, warfen sie mehrere Steine und zerstörten damit eine Fensterscheibe des Zuges. Obwohl der Fahrer sofort ausstieg, konnten die Strafunmündigen flüchten.

    Die Ermittlungen der PI Nürnberg-Süd führten einen Tag später bereits zum Erfolg. Der 12-Jährige gab bei seiner Befragung die Tat zu, sein Komplize sagte nichts. Die Eltern wurden von dem Vorfall ebenfalls in Kenntnis gesetzt. Es entstand erheblicher Sachschaden.

    Bert Rauenbusch/n


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: