Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 070902 - 1149 Ostend: Fußgänger überfallen und beraubt

Frankfurt (ots) - Vergangene Nacht wurde im Frankfurter Ostend ein 23-jähriger Frankfurter von zwei bislang unbekannten Tätern überfallen, niedergeschlagen und seines Bargeldes in Höhe von 290 Euro beraubt. Nach Angaben des Geschädigten war er kurz vor 02.00 Uhr zu Fuß auf dem Heimweg, als er in der Fußgängerunterführung unterhalb des Ratswegkreisels von den beiden Tätern angegangen wurde. Die Männer schlugen den 23-Jährigen nieder und zogen ihm am Boden liegend seine Geldbörse aus der Gesäßtasche. Nachdem sie daraus das Geld entnommen hatten, flüchteten sie in unbekannter Richtung. Benommen lag der junge Mann noch eine Weile am Boden und verständigte danach die Polizei. Bei den Räubern soll es sich um einen etwa 180cm großen Deutschen gehandelt haben, der eine schwarze Nylonjacke, hellblaue Jeans sowie eine schwarze Baseballkappe mit dunkler Aufschrift trug. Sein Gesicht hatte er maskiert. Bei seinem Komplizen soll es sich um einen Ausländer, möglicherweise arabischer Herkunft, gehandelt haben. Er wurde als etwa 170cm groß beschrieben. Trug einen hellblauen Winterpulli mit einem kurzen Reisverschluss sowie schwarze ausgewaschene Jeans mit weißen Flecken. Der Mann hatte ebenfalls sein Gesicht maskiert. Im Rahmen der polizeilichen Fahndung nach den Räubern wurden zwei Männer auffällig, die davonliefen, als sie die Polizei bemerkten. Sie konnten festgenommen werden. Zwar hatten sie nichts mit dem geschilderten Raub zu tun, doch trugen sie Diebesgut bei sich, das vermutlich aus mehreren Diebstählen stammt. Die beiden Männer wurden in die Haftzellen des Polizeipräsidiums gebracht. (Karlheinz Wagner/ 069/755-82115) ots Originaltext: Polizeipräsidium Frankfurt am Main Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4970 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Frankfurt am Main P r e s s e s t e l l e Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) oder Verfasser (siehe Artikel) Fax: 069 / 755-82009 E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de Homepage der Hessischen Polizei: http://www.polizei.hessen.de/       Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main

Das könnte Sie auch interessieren: