Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2461) Widerstand nach Personenkontrolle geleistet

    Nürnberg (ots) - Ein 43-Jähriger leistete am 14.11.2007 zwei Polizeibeamten in der Nürnberger Innenstadt bei seiner Festnahme erheblichen Widerstand, nachdem der Mann sich weigerte, seine Personalien anzugeben.

    Die Kontrolle erfolgte gegen 16:30 Uhr in der Königstorpassage am Nürnberger Stadtgraben. Bei der Identitätsfeststellung ging der Beschuldigte plötzlich mit beiden Fäusten auf die Beamten los und versuchte sie zu schlagen. Außerdem ergriff er eine Bierflasche und warf sie in Richtung der Polizisten. Diese wichen jedoch aus und überwältigten den 43-Jährigen unter Anwendung von Pfefferspray.

    Beide Beamte blieben unverletzt, der Beschuldigte wird wegen Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte angezeigt.

    Bert Rauenbusch/hu


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: