Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1865) Lkw-Unfall - A 3 gesperrt

    Erlangen (ots) - Heute Morgen, 15.12.2006, gegen 08.40 Uhr, ereignete sich auf der BAB A 3 Würzburg-Regensburg auf Höhe der AS Frauenaurach ein Lkw-Unfall. Ein Sattelzug aus Österreich, beladen mit Milchprodukten musste aufgrund von Stockungen verkehrsbedingt anhalten, ein nachfolgender Sattelzug aus Nürnberg konnte noch rechtzeitig bremsen, ein weiterer Sattelzug aus Österreich, beladen mit Glas, konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen, er schob den vorausfahrenden Nürnberger Sattelzug auf den stehenden Sattelzug auf. Alle drei Fahrer wurden leicht verletzt, es entstand ein Sachschaden von ca. 300.000 Euro. Ca. 150 Liter Dieselkraftstoff lief an der Unfallstelle aus. Die Bergung der Sattelzüge dauern derzeit an, der Rückstau beträgt ca. 10 km. Mit erheblichen Behinderungen muss bis in die Mittagsstunden gerechnet werden.

    Peter Grimm


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: