Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2440) Passant überfallen - Hinweise erbeten

    Fürth (ots) - Niedergeschlagen und beraubt wurde am Montag, 12.11.2007, kurz vor Mitternacht, ein 65-jähriger Mann in der Fürther Südstadt.

    Zur Tatzeit um 23.55 Uhr hatte der später Geschädigte an der Haltestelle Kornstraße einen Linienbus verlassen. Mit ihm stiegen zwei junge Männer aus. Als sich der 65-Jährige in der Kaiserstraße befand, wurde er plötzlich von hinten umgestoßen. Am Boden liegend zog ihm einer der Angreifer die Geldbörse aus der Gesäßtasche, bevor er sich mit seiner Beute entfernte. Es handelte sich dabei um einen 20 bis 30 Jahre alten, 170 cm großen schlanken Mann, der helle Oberbekleidung trug. Der 65-Jährige erlitt bei dem Überfall eine Platzwunde an der Stirn. Die Kriminalpolizei Fürth hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet unter der Telefonnummer 0911/2112-3333 um Hinweise. Möglicherweise wurden die zwei Tatverdächtigen, die im Bus der Linie 173 von der Maxstraße zur Kornstraße fuhren, an der Tatörtlichkeit gesehen. Neben 50 Euro Bargeld erbeuten die Unbekannten noch diverse persönliche Papiere des Geschädigten.

    Michael Gengler/hu


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: