Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2395) 24 Illegale sprangen vom Lkw

Feucht (ots) - 24 Illegale sprangen gestern Abend, 04.11.2007, gegen 18.00 Uhr, auf der Rastanlage Feucht von einem Sattelauflieger herunter. Der 31-jährige Mazedonier, der mit einem schwedischen Sattelzug von Griechenland in Richtung Schweden unterwegs war, hatte auf der Rastanlage Feucht-Ost seine Pause eingelegt. Während dieser Pause kontrollierte er sein Fahrzeug und stellte fest, dass die Plane des Aufliegers etwas ausgebeult war. Er drückte an die Plane und bemerkte sofort, dass sich Personen auf der Ladefläche befanden. Er bat umgehend eine Passantin, bei der Polizei anzurufen, schon wurde die Plane aufgeschlitzt. 24 Männer sprangen herunter, die kurze Zeit danach von der Polizei festgenommen werden konnten. Wie sich herausstellte, waren irgendwann 21 Iraker, zwei Afghanen und ein Pakistani auf den Auflieger geklettert. Alle Männer im Alter zwischen 14 und 27 beantragten hier in Deutschland nun Asyl, nachdem sie ihren Bestimmungsort Schweden nicht mehr erreichen konnten. Gegen den Fahrer hat das Fachkommissariat für Schleuserkriminalität in Nürnberg die Ermittlungen aufgenommen. Die 24 Männer kommen zur Zentralen Aufnahmestelle nach Zirndorf. Inwieweit der Fahrer von seinen blinden Passagieren wusste, muss noch abgeklärt werden. Die Ermittlungen dauern an. Peter Grimm/n ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle Tel: 0911/2112-1030 Fax: 0911/2112-1025 http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/ Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: