Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2385) Seniorin nach Wohnungsschwelbrand verstorben

    Nürnberg (ots) - Eine 93-jährige Seniorin ist im Nürnberger Stadtteil Schweinau  am frühen Sonntagmorgen (04.11.2007) nach einem Schwelbrand in ihrer Wohnung verstorben.

    Kurz nach 07.00 Uhr morgens hatte eine Nachbarin der Frau über Notruf Brandgeruch aus einer  Wohnung in der Eythstraße mitgeteilt. Beamte der Polizeiinspektion Nürnberg West traten die Wohnungstüre der Zweizimmerwohnung, die im II. Stock eines Mehrfamilienhauses liegt, ein. In der Diele lag die Seniorin. Sie zogen die Frau ins Treppenhaus und der inzwischen eingetroffene Rettungsdienst versuchte, die Frau zu reanimieren. Die 93-jährige verstarb jedoch noch am Brandort an den Folgen der durch den Schwelbrand erlittenen Rauchgasvergiftung.

    Ein kleines Mädchen (8) aus der Nachbarwohung wurde wegen des Rauchgases vom Rettungsdienst zur Beobachtung vorsorglich in eine Klinik eingeliefert. Fünf Polizeibeamte, die im Rettungseinsatz vor Ort waren, mussten sich ebenfalls vom Rettungsdienst vorsorglich behandeln lassen, blieben aber weiter dienstfähig.

    Durch den Schwelbrand entstand in der Wohnung ein Sachschaden von ca. 10.000.- Euro.

    Brandursache ist nach Feststellung der Brandermittler der Nürnberger Kriminalpolizei eine Heizdecke im Schlafzimmer, die das Opfer offenbar vergessen hatte auszuschalten. /Peter Schnellinger


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: