Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2319) Landwirtschaftlicher Unfall im Gemeindebereich Spalt

    Roth (ots) - Heute Mittag, 24.10.2007, gegen 12.30 Uhr, ereignete sich in einem Ortsteil von Spalt (Landkreis Roth) ein landwirtschaftlicher Unfall, eine 35-Jährige wurde schwer verletzt. Beim Ausladen von Rindern aus einem Tiertransporter auf dem landwirtschaftlichen Anwesen der Eltern geriet die 35-Jährige unter die Heckklappe des Viehtransporters und erlitt schwere Brust- und Wirbelsäulenverletzungen.

    Zusammen mit ihrer Mutter versuchte die Landwirtin die Heckklappe des Viehtransporters zu öffnen, diese klemmte jedoch. Irgendwie trat die jüngere der beiden Frauen dann hinter die Klappe, als diese plötzlich aufsprang und drei Rinder über die am Boden aufliegende Klappe in den Hofraum liefen.

    Die schwer Verletzte wurde durch den Rettungsdienst ins Krankenhaus nach Gunzenhausen eingeliefert.

    Peter Grimm/n


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/



Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: