Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2280) Wegen Styroporteilen auf der Fahrbahn Totalschaden hier: Hinweise auf Verursacher erbeten

    Zirndorf (ots) - Größere Styroporelemente, die auf der Fahrbahn der Bundesstraße 8 im Bereich Langenzenn, Lkr. Fürth, lagen, haben heute Morgen (18.10.2007) einen Verkehrsunfall mit Totalschaden verursacht.

    Gegen 08.40 Uhr fuhr die 23-jährige Fahrerin eines VW Golfs die Bundesstraße 8 im Bereich Langenzenn zwischen der Auffahrt Burggrafenhof und Horbach in Fahrtrichtung Nürnberg. Nachdem größere Styroporelemente auf der Fahrbahn lagen, kam die Frau mit ihrem Fahrzeug ins Schleudern und fuhr in die Mittelleitplanke. Dabei entstand am Golf ein Totalschaden in Höhe von 5000 Euro. Der Schaden an der Leitplanke beträgt ca. 1000 Euro. Mit entsprechenden Bremsmanövern schafften es andere Fahrzeugführer gerade noch, den Styroporelementen auszuweichen.

    Im Zusammenhang mit diesem Verkehrsunfall sucht die Polizeiinspektion Zirndorf Zeugen, die Hinweise auf den Verlierer der Styroporteile geben können. Die Zeugen werden gebeten, sich unter Telefonnummer 0911/969270 zu melden.

    Peter Schnellinger/hu


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: