Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2203) Einbrüche in freistehende Einfamilienhäuser

    Erlangen (ots) - Gestern Abend, 09.10.2007, wurde in zwei Einfamilienhäuser in Baiersdorf in der Beethovenstraße eingebrochen. Der oder die unbekannten Täter hebelten in einem Fall die Terrassentüre, im anderen Fall das Schlafzimmerfenster auf. In beiden Fällen wurden die Wohnräume einschließlich Schlafzimmer durchsucht. Die Täter hatten es offensichtlich auf Bargeld bzw. Schmuck abgesehen. Insgesamt erbeuteten die Täter Bargeld und Schmuck im Wert von ca. 1.500 bis 2.000 Euro. In einem Fall wurde auch eine EC-Karte entwendet. Die Erlanger Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Gerade im Herbst zur Dämmerungszeit mehren sich erfahrungsgemäß die Einbrüche in freistehende Einfamilienhäuser, da die Täter schnell sehen können, ob im Anwesen bereits Licht brennt oder nicht. Von der Straße abgewandten Seite werden dann Fenster oder Türen aufgehebelt und die Wohnanwesen durchsucht. Bei verdächtigen Wahrnehmungen sollte die Nachbarschaft sich sofort bei der Polizei unter der Notrufnummer 110 melden. Hier erreichen Sie die Einsatzzentrale in Nürnberg, die schnell entsprechend Streifenfahrzeuge zum Einsatzort beordern kann.

    Peter Grimm/n


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: