Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (2054) Polizeieinsatz bei Open Air Festival

    Langenzenn (ots) - Einen größeren Polizeieinsatz löste ein Diebstahl aus, der am Rande eines  Open Air Festivals in Langenzenn (Landkreis Fürth) begangen worden war. Drei Personen, die dem Punker Milieu zuzuordnen sind, waren gestern (15.09.07) um 19.30 Uhr mit einem entwendeten Einkaufswagen unterwegs  und  sollten deswegen festgenommen werden. Da bei  dem Festival unter anderem auch eine bekannte Punkrockband auftrat, hielten sich  auf und in der Nähe des Festivalgeländes etwa 50 Punker aus ganz Mittelfranken auf. Etwa 30 von ihnen waren mit der Maßnahme der Polizei nicht einverstanden und wollten den Abtransport ihrer Freunde verhindern. Da sich die Stimmung immer mehr aufheizte wurden, um sich abzeichnende Straftaten zu verhindern,  weitere Polizeikräfte hinzugezogen. Im folgenden wurden insgesamt 23 Punks vorübergehend in Gewahrsam genommen. Dadurch beruhigte sich die Lage vor Ort. Die in Gewahrsam genommenen Personen wurden nach Ende des Konzerts wieder entlassen. Zu weiteren Störungen kam es nicht. Es muss noch dazu bemerkt werden, dass sich die restlichen 500 Besucher des Festivals absolut friedlich verhielten.  /

    Ralph Koch


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: