Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1949) Polizisten retten Leben - Blutspendeaktion der Nürnberger Polizei am 04.09.2007 Presseeinladung

Nürnberg (ots) - Rund 1.500 Nürnberger Polizisten sind aufgerufen, beim Institut für Transfusionsmedizin des Blutspendedienstes des Bayerischen Roten Kreuzes (BSD) in Nürnberg Blut zu spenden. Gerade die Sommerzeit, in der viele Spender im Urlaub sind oder das schöne Sommerwetter an den Badeseen oder im Biergarten genießen, ist der Blutspendedienst des BRK auf jede Spende angewiesen. "Es freut uns, dass sich die Nürnberger Polizisten Zeit nehmen und bei der gemeinsamen Blutspende-Aktion von Polizei und BSD mitmachen", sagt Dr. Helga Jahn-Jochem, Leiterin des Instituts für Transfusionsmedizin des BSD in Nürnberg. Täglich werden rund 2.300 Blutkonserven in Bayerns Kliniken für Menschen gebraucht, die auf diese lebenswichtige Blutspende angewiesen sind. 250.000 Spender folgen jährlich dem Aufruf des BSD: "Spende Blut - rette Leben". Wir würden uns freuen, wenn Medienvertreter über die Aktion berichten würden und laden Sie zu einem Pressetermin am 4. September 2007, 11.30 Uhr im BRK-Institut für Transfusionsmedizin in Nürnberg, Heimerichstraße 57 (grenzt an die Nordseite des Klinikums Nord an) recht herzlich ein. Peter Grösch/hu ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle Tel: 0911/2112-1030 Fax: 0911/2112-1025 http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/ Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: