Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1892)Nach Reifenplatzer Totalsperre

Lauf/Peg. (ots) - Am Mittwoch kurz nach Mitternacht krachte auf der Autobahn 9 nach der Anschlussstelle Lauf / Hersbruck aufgrund eines Reifenplatzers ein VW Golf nach rechts in die Leitplanken. Der 25-jährige Fahrer konnte sein Fahrzeug nicht mehr unter Kontrolle bringen, kreiselte über die Fahrspuren und prallte schließlich in die Mittelleitplanken. Hierbei ging das Fahrzueg in Flammen auf und brannte völlig aus. Der junge Mann konnte sich selbst aus dem brennenden Fahrzeug retten. Durch herumfliegende Teile wurde ein weiteres Fahrzeug stark beschädigt. Aufgrund der starken Rauchentwicklung, sowie der Lösch- und Bergungsarbeiten war die A9 in Richtung Berlin für eine Stunde total gesperrt. Auch in der Gegenrichtung wurde wegen des starken Qualms der linke Fahrstreifen gesperrt. Die Feuerwehr Lauf/Peg. war mit einem Großaufgebot vor Ort und hatte den Brand schnell unter Kontrolle. Durch die enorme Hitzeentwicklung wurde die Fahrbahndecke so stark beschädigt, dass die Autobahnmeisterei noch in der Nacht mit den Ausbesserungsarbeiten begann. Der Unfallfahrer wurde vorsorglich zur Untersuchung in eine Klinik gebracht. Der Gesamtschaden einschließlich Leitplanken und Fahrbahnerneuerung beläuft sich auf ca. 25.000 Euro. Joachim Hagen ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Mittelfranken Einsatzzentrale Tel: 0911/2112-1450 Fax: 0911/2112-1455 http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/ Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: