Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1890) Zimmerbrand in einem Alten- und Pflegeheim

    Zirndorf (ots) - Drei Personen wurden bei einem Zimmerbrand in einem Alten- und Pflegeheim in Veitsbronn (Lkr. Fürth) leicht verletzt.

    Gegen 18.45 Uhr versuchten zwei Altenpflegerinnen den Brand im Zimmer eines 69-Jährigen mit einer Decke zu löschen, was aber nur teilweise gelang. Den restlichen Brand hatten die Wehren Veitsbronn und Puschendorf schnell gelöscht.

    Der Brand war im Zimmer eines 69-Jährigen ausgebrochen, nach dem der ältere Herr versucht hatte, eine größere Packung Inkontinenzartikel mit einem Feuerzeug zu öffnen. Die Plastikverpackung wollte nicht aufgehen, weswegen der 69-Jährige zu einem Feuerzeug griff. Es brannte plötzlich nicht nur die Packung Einlagen, sondern auch der PVC-Fußboden und sein Schrank. Der ältere Herr war zunächst hilflos, die beiden 39 u. 48 Jahre alten Pflegerinnen kamen aber schnell zur Hilfe und somit konnte ein größerer Schaden verhindert werden. Alle drei erlitten Rauchvergiftungen, der 69-Jährige kam vorsorglich in eine Klinik. Der Sachschaden wird auf ca. 10.000 Euro geschätzt.

    Peter Grimm


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/



Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: