Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1) Autofahrer mit Pistole bedroht

      Nürnberg (ots) - Am 12.01.2000, gegen 14.30 Uhr, befuhr ein
40-jähriger Nürnberger mit seinem Pkw die Nopitschstraße in
Nürnberg. An der Einmündung zur Maybachstraße wurde er von einem
Opel-Fahrer grundlos geschnitten, welcher kurz darauf sein
Fahrzeug quer stellte, um den Citroen-Fahrer am Weiterfahren zu
hindern.

    Gemeinsam mit seinem 18-jährigen Begleiter stieg der 19-jährige Opel-Fahrer aus. Die beiden Türken hielten Schusswaffen in der Hand, die sie auf den Citroen-Fahrer richteten. Nach einer kurzen verbalen Auseinandersetzung wurde der Citroen-Fahrer zurück in sein Fahrzeug geschubst. Die Täter konnten zunächst unerkannt entkommen.

    Im Zuge der Fahndung wurden die Männer in der Nürnberger Südstadt von der Polizei gestellt und festgenommen. In ihrem Fahrzeug wurden zwei sog. Schreckschusspistolen mit Munition sichergestellt.

    Neben einem Ermittlungsverfahren wegen Nötigung und Bedrohung im Straßenverkehr ordnete der Staatsanwalt die Führerscheinbeschlagnahme des Opel-Fahrers an.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken

Telefon: 0911-211-2011/12
Fax:        0911-211-2010

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: