Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (8) Bei Verkehrsunfall eingeklemmt und schwer verletzt

    Nürnberg (ots) -     Heute Morgen, etwa gegen 04.55 Uhr, kam es auf der Bundesstraße 2, kurz nach der Anschlussstelle Nürnberg-Nord, zu einem Verkehrsunfall, bei dem eine Person zunächst im Fahrzeug eingeklemmt und dabei schwer verletzt wurde. Zur Unfallzeit befuhr ein Sattelzug aus Pöseneck in Sachsen die Bundesstraße von Nürnberg in Richtung Heroldsberg. Etwa 500 Meter nach der Anschlussstelle Nürnberg-Nord wollte der Sattelzug nach links in einen Waldweg abbiegen. Zur gleichen Zeit kam ein 40-jähriger Nürnberger mit seinem Ford-Escort von Heroldsberg angefahren, erkannte den Sattelzug zu spät und konnte nicht mehr abbremsen. Sein Fahrzeug geriet in den Radkasten des Sattelaufliegers. Der 40-Jährige wurde eingeklemmt und von der Feuerwehr aus seinem Fahrzeug befreit. Vom Rettungsdienst wurde er in ein Krankenhaus eingeliefert. Der Gesamtschaden beträgt etwa 25.000 DM.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeidirektion Erlangen -  Pressestelle
Telefon: 09131-760-214
Fax:        09131-760-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: