Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1742) 67-Jährige bei Freizeit-Radltour schwer verunglückt

Treuchtlingen (ots) - Am Mittwochvormittag, 01.08.07, kam es im Zusammenhang mit der "BR-Radltour 2007" zu einem folgenreichen Verkehrsunfall. Nach einem Sturz musste eine 67-jährige Teilnehmerin mit schweren Verletzungen in eine Klinik eingeliefert werden. Das Unglück ereignete sich auf der 4. Etappe, die von Nördlingen nach Schwabach führte. Die rund 1200 Teilnehmer befanden sich gegen 10.30 Uhr in der Ortsdurchfahrt von Ursheim (Gde. Polsingen, Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen), als eine Katze am Fahrbahnrand für Unruhe im Teilnehmerfeld sorgte. Es kam zu Bremsmanövern, in deren Verlauf sich die Fahrräder einer 67-jährigen Regensburgerin und eines 78-jährigen Teilnehmers berührten. Beide Radfahrer stürzten. Die 67-Jährige kam so unglücklich zu Fall, dass sie sich trotz eines Schutzhelms schwere Kopfverletzungen zuzog. Ein weiterer 62-jähriger Radler fiel noch über die am Boden liegende Frau, wobei er Schürfwunden erlitt. Ein Rettungshubschrauber brachte die 67-Jährige nach Erstversorgung in ein Augsburger Krankenhaus. Der 78-Jährige blieb unverletzt. Die Unfallräder wurden sichergestellt. Stefan Schuster/n ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken Digitale Pressemappe: http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle Tel: 0911/2112-1030 Fax: 0911/2112-1025 http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/ Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: