Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1677) Schwerer Verkehrsunfall auf BAB A6

    (1671) Feucht/Altdorf: (ots) - Heute Abend, 23.07.2007 gegen 18.30 Uhr, ereignete sich auf der BAB A 6 Amberg - Heilbronn, kurz nach der Anschlussstelle Alfeld, ein schwerer Verkehrsunfall. Zwei junge Männer aus Österreich wurden schwer, zwei weitere leicht verletzt. Die vier jungen Männer waren mit einem Pickup der Marke Nissan in Richtung Nürnberg auf der rechten Fahrspur unterwegs, als sie mit deutlich höherer Geschwindigkeit auf einen Anhängerzug aus der Slowakei auffuhren. Durch den Aufprall wurde der Anhänger abgerissen, schleuderte in die Böschung und kippte um. Der LKW selbst kam nach ca. einhundert Metern zum Stehen. Der 40-jährige LKW-Fahrer blieb unverletzt. Da zunächst über die Schwere der Verletzungen nichts bekannt war, wurden zwei Rettungshubschrauber an die Unfallstelle beordert. Die Autobahn war für über eine Stunde gesperrt. Der Sachschaden beläuft sich auf 120.000 Euro.

    Peter Grimm


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: