Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1) Illegaler Pole (17) festgenommen

Nürnberg (ots) - Am 06.01.2000 kontrollierte eine Streife der Polizeiinspektion Nürnberg-Mitte im Rotlichtmilieu einen polnischen Pkw. Bei der Überprüfung der vier polnischen Insassen im Alter von 17 bis 23 Jahren wurde bei dem 17-jährigen Polen ein Tütchen mit Rauschgift (Speed) aufgefunden. Er wurde vorläufig festgenommen. Da sich bei der Überprüfung seines Reisepasses Zweifel an der Identität ergaben, wurde er der Kripo überstellt. Ein Fingerabdruckvergleich ergab, dass es sich nicht um den Passinhaber handelte. Wie sich herausstellte, hatte der 17-Jährige den Pass seines Bruders verwendet, da er schon mehrfach 1998 und 1999 wegen Diebstahlsdelikten in der BRD polizeilich behandelt wurde. Auf Grund seiner noch anhängigen Ermittlungsverfahren wegen der illegalen Einreise mit dem Pass seines Bruders und wegen des Besitzes von Betäubungsmitteln wurde Untersuchungs- und Abschiebehaftantrag gegen den Jugendlichen gestellt. Gegen seine drei Begleiter lag nichts vor, so dass diese ihren Weg fortsetzen konnten. ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de Rückfragen bitte an: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken Telefon: 0911-211-2011/12 Fax: 0911-211-2010 Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: