Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: 19-Jähriger durch Stromschlag getötet

    (1660) Nürnberg: (ots) - Am 22.07.2007, gegen 02.40 Uhr, wurde ein 19-jähriger Nürnberger auf dem Gelände des Rangierbahnhofes durch einen Stromschlag getötet. Der junge Mann besuchte kurz einen Musikübungsraum, in dem sich noch mehrere Personen aufhielten. Er verließ das Gebäude vermutlich um austreten zu gehen. Er kletterte auf einen mit Panzern beladenen Waggon, kam dort in die stromführende Oberleitung (Fahrleitung) und erlitt tödliche Verletzungen. / Peter Grimm


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: