Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1597) Versteinerter Nacktgeher

    Nürnberg (ots) - Ein nackter Mann sorgte am Sonntagabend, 15.07.2007, für einen Einsatz der Nürnberger Polizei.

    Gegen 22.30 Uhr erreichte die Einsatzzentrale der Polizei die telefonische Mitteilung, dass sich vor dem Westbad ein splitternackter Mann aufhalten solle. Wenig später wurde dieser Hinweis noch ergänzt, indem der Anrufer mitteilte, möglicherweise stehe der unbekannte Nackte unter Drogen, da er seit längerer Zeit nur noch regungslos auf der Stelle stehen würde. Den eintreffenden Einsatzkräften wurde der vermeintliche Ordnungsstörer dann gezeigt, der weiterhin still und leblos vor dem Westbad verharrte. Etwas intensivere Blicke auf den Nackten ergaben, dass wohl nicht Drogen für die Stille und Reglosigkeit des Gemeldeten verantwortlich waren. Bei dem angeblichen Nacktgeher handelte es sich um eine Bronzestatue, die den Eingangsbereich des Westbades ziert. Nachdem sich die Sinnestäuschung herausgestellt hatte, kam es bei dem Mitteiler zu leichten Irritationen.

    Michael Gengler/n


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: