Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1475) Fußgängerin angefahren - Zeugen gesucht

    Nürnberg (ots) - Eine 79-jährige Passantin wurde am 26.06.2007 in Nürnberg-Gostenhof angefahren. Der unfallverursachende Pkw-Fahrer fuhr weiter, ohne seine Personalien zu hinterlassen.

    Gegen 09:00 Uhr überquerte die alte Dame die Maximilianstraße auf Höhe der Jansenbrücke in der Fußgängerfurt bei Grünlicht. Gleichzeitig bog ein bisher unbekannter Mann mit seinem Pkw von der Adam-Klein-Straße nach rechts in die Maximilianstraße ab. Dabei erfasste er die Fußgängerin. Sie wurde zu Boden geschleudert.

    Der Mann hielt zwar an, half der Rentnerin auf die Beine und führte sie über die Fahrbahn, entfernte sich aber dann, ohne sich weiter um die Frau zu kümmern bzw. seine Personalien zu hinterlassen.

    Die Frau musste wenige Stunden später in ein Klinikum eingeliefert und operiert werden.

    Von dem Kraftfahrer ist nur bekannt, dass er mittleren Alters gewesen sein soll und einen Schnurbart trägt.

    Zeugen, die Hinweise zu dem Verkehrsunfall geben können, werden gebeten, sich mit der Verkehrspolizei Nürnberg unter der Telefonnummer (0911) 6583 - 1630 in Verbindung zu setzen.

    Bert Rauenbusch/n


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: