Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (10) Feuer in Einfamilienhaus

    Nürnberg (ots) -     Gestern Abend musste die Feuerwehr zu einem Brand nach Münchaurach, Landkreis Erlangen-Höchstadt, ausrücken. Dort war in einem Einfamilienhaus ein Feuer ausgebrochen, durch das ein Schaden von ca. 150.000 DM entstand.

    Kurz vor 18.00 Uhr war der 34-jährige Sohn des Hausherrn durch Brandgeruch auf das Feuer aufmerksam geworden. Aus noch ungeklärten Gründen war in einem Raum des Dachgeschosses das Dachgebälk in Brand geraten. Bis zum Eintreffen der Feuerwehr hatten sich die Flammen auf dem Dachstuhl des eingeschossigen Wohnhauses ausgebreitet. Während der 60-jährige Hausbesitzer und seine Lebensgefährtin sich Rauchvergiftungen zuzogen, konnte sich der 34-Jährige - er bewohnte die oberen Dachräume - noch rechtzeitig in Sicherheit bringen.

ots-Originaltext: Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizeipräsidium Mittelfranken
Polizeidirektion Erlangen -  Pressestelle
Telefon: 09131-760-214
Fax:        09131-760-230

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: