Polizeipräsidium Mittelfranken

POL-MFR: (1431) Geldbörsendiebstahl geklärt

    Nürnberg (ots) - Der Diebstahl eines Geldbeutels vom 30. April dieses Jahres ist geklärt. Eine 53-jährige Frau wurde als tatverdächtig ermittelt. Sie streitet die Tatvorwürfe aber ab.

    Zur Tatzeit gegen 17:30 Uhr hielten sich sowohl die Beschuldigte als auch ein 35-jähriger Kunde in einem Geschäft in der Äußeren Bayreuther Straße in Nürnberg auf. Als der Kunde kurz nach Bezahlen von Ware den Laden verließ, vergaß er an der Kasse seine Geldbörse. Diese Unaufmerksamkeit nutzte die 53-Jährige und steckte das Portemonnaie ein.

    Umfangreiche Ermittlungen überführten die Beschuldigte; der Geldbeutel wurde in ihrer unmittelbarer Nähe aufgefunden. Sie wird wegen Diebstahls angezeigt.

    Bert Rauenbusch/n


ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelfranken
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=6013

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken
Pressestelle
Tel: 0911/2112-1030
Fax: 0911/2112-1025
http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelfranken

Das könnte Sie auch interessieren: