Polizeiinspektion Harburg

POL-WL: Zuerst getrunken, dann geschlagen ++ Neu Wulmstorf/Rade - Drei Verletzte nach Frontalzusammenstoß

Winsen (ots) - Zuerst getrunken, dann geschlagen

Am Donnerstag, gegen 16.30 Uhr, wurde die Polizei in die Straße Hoopter Elbdeich gerufen. Zwei Männer im Alter von 52 und 71 Jahren hatten dort zunächst gemeinsam reichlich Alkohol konsumiert. Im Laufe des Nachmittags gerieten die beiden jedoch miteinander in Streit. In dessen Verlauf ergriff der 71-Jährige plötzlich eine Metallstange und schlug sie dem 52-Jährigen auf den Kopf. Dieser setzte sich mit einem Knüppel zur Wehr.

Der 71-Jährige hatte eine Atemalkoholkonzentration von rund 1,8 Promille. Gegen ihn wurde ein Strafverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung eingeleitet. Der 52-Jährige erreichte bei einem Alco-Test einen Wert von 2,75 Promille. Er kam mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus.

Neu Wulmstorf/Rade - Drei Verletzte nach Frontalzusammenstoß

Auf der Soltauer Straße (B3), zwischen Mienenbüttel und Elstorf, kam es am Donnerstag zu einem Verkehrsunfall. Eine 19-jährige Frau war mit ihrem Opel Corsa in Richtung Rade unterwegs, als sie mit ihrem Wagen aus unbekannter Ursache nach links in die Gegenfahrspur abkam. Dort kollidierte sie frontal mit dem Nissan Qashqai eines 76-Jährigen. Beide Fahrzeugführer sowie die 69-jährige Beifahrerin im Nissan erlitten Prellungen und leichte Schürfwunden. Sie kamen mit Rettungswagen ins Krankenhaus.

An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden. Durch die Wucht des Zusammenstoßes brach die Vorderachse des Opel. Die Hinterachse des Nissan riss komplett ab und lag mehrere Meter neben dem Fahrzeug im Grünbereich. Der Gesamtschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf rund 30.000 Euro. Der Verkehr wurde für die Dauer der Bergungsmaßnahmen rund zwei Stunden einspurig um die Unfallstelle herum geleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Harburg
Polizeihauptkommissar
Jan Krüger
Telefon: 0 41 81 / 285 - 104, Fax -150
Mobil: 0 160 / 972 710 15 od. -19
E-Mail: pressestelle (@) pi-harburg.polizei.niedersachsen.de
www.pi-wl.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Harburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Harburg

Das könnte Sie auch interessieren: