Polizeiinspektion Harburg

POL-WL: Taxifahrer ausgeraubt

Egestorf/Evendorf (ots) - Am Sonntag, gegen 04.35 Uhr, ist ein Taxifahrer auf dem Pendlerparkplatz an der Dorfstraße (L 212) von zwei dunkelhäutigen Männern ausgeraubt worden. Der Fahrer hatte die beiden zuvor in Munster als Fahrgäste mit dem Ziel Hamburg aufgenommen. Kurz vor der Anschlussstelle Evendorf sollte der Fahrer dann für eine kurze Pause die Autobahn 7 verlassen.

Auf dem Pendlerparkplatz unmittelbar an der Anschlussstelle ergriffen die beiden dann den 23-Jährigen. Sie verletzten ihn leicht mit einem scharfkantigen Gegenstand und konnten ihm so die Geldbörse entreißen. Die beiden Männer flüchteten aus dem Taxi in die Dunkelheit. Es ist nicht ausgeschlossen, dass sie durch einen dritten Mittäter abgeholt worden sind. Die Beute beträgt rund 200 Euro.

Der Taxifahrer kam zur Behandlung mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus. Das Taxi wurde zur Spurensicherung sichergestellt.

Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 04171/7960 bei der Polizei Winsen zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Harburg
Polizeihauptkommissar
Jan Krüger
Telefon: 0 41 81 / 285 - 104, Fax -150
Mobil: 0 160 / 972 710 15 od. -19
E-Mail: pressestelle (@) pi-harburg.polizei.niedersachsen.de
www.pi-wl.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Harburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Harburg

Das könnte Sie auch interessieren: