Polizeiinspektion Harburg

POL-WL: Ölspur durch mehrere Gemeinden - Verursacher noch unbekannt ++ Winsen/Luhdorf - Acht Fahrräder in einer Nacht gestohlen

Buchholz (ots) - Ölspur durch mehrere Gemeinden - Verursacher noch unbekannt

Eine kilometerlange Ölspur durch mehrere Gemeinden des Landkreises beschäftigte in der Nacht zu heute die Polizei und die Straßenbaulastträger. Gegen 23 Uhr meldete ein Verkehrsteilnehmer eine Ölspur im Buchholzer Stadtgebiet. Die Polizei überprüfte die Strecke und stellte eine Spur, beginnend am Bahnhof Buchholz, fest. Sie führte über Reindorf, Jesteburg, Hanstedt, Brackel und Marxen bis nach Ramelsloh hinein. Die Ölspur wurde von den zuständigen Bereitschaftsdiensten abgestreut. Aufgrund der zur Nachtzeit geringen Verkehrsdichte kam es zu keinen Beeinträchtigungen.

Der Verursacher der Ölspur konnte bislang nicht ermittelt werden. Die Polizei in Buchholz nimmt Hinweise unter der Telefonnummer 04181/2850 entgegen.

Winsen/Luhdorf - Acht Fahrräder in einer Nacht gestohlen

In der Nacht zu gestern waren Fahrraddiebe in Luhdorf unterwegs. Mindestens acht Fahrräder haben die Täter in der Straße Brümmelkamp und in angrenzenden Wohnstraßen an sich gebracht. Dabei schreckten sie auch nicht davor zurück, abgeschlossene Geräteschuppen aufzubrechen, oder die Schlösser der Fahrräder zu knacken.

Der Gesamtschaden beläuft sich auf rund 3.000 Euro. Die Täter dürften für den Abtransport mit einem Kleintransporter oder mit einem Anhänger unterwegs gewesen sein.

Die Polizei sucht Zeugen oder weitere Geschädigte. Hinweise bitte an die Telefonnummer 04171/7960.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Harburg
Polizeihauptkommissar
Jan Krüger
Telefon: 0 41 81 / 285 - 104, Fax -150
Mobil: 0 160 / 972 710 15 od. -19
E-Mail: pressestelle (@) pi-harburg.polizei.niedersachsen.de
www.pi-wl.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Harburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Harburg

Das könnte Sie auch interessieren: