Polizeiinspektion Harburg

POL-WL: 92-Jährige betrogen - Polizei sucht falsche Dachdecker

Neu Wulmstorf (ots) - Zwei Männer haben am Mittwoch eine 92-jährige Frau um 3.000 Euro betrogen. Die Unbekannten klingelten gegen 10.30 Uhr an der Haustür der allein lebenden Rentnerin. Sie gaben sich als Dachdecker aus und redeten der Frau ein, dass der First ihres Einfamilienhauses dringend repariert werden müsste. Die Arbeiten, die eigentlich 6.000 Euro kosten würden, bot man ihr für 3.000 Euro an.

Die Frau willigte ein und wurde von einem der Täter zur Bank gefahren, um das Geld abzuholen. Als sie danach wieder am Wohnhaus der 92-Jährigen eintrafen, gab der zweite Mann an, die Arbeiten bereits erledigt zu haben. Sofort verabschiedeten sich die beiden Männer und nahmen das Geld an sich.

Einige Stunden später wurde die Frau misstrauisch und meldete sich bei der Polizei. Am Dach waren in keinster Weise Arbeiten durchgeführt worden. Ein Schaden wurde ebenfalls nicht festgestellt.

Zu den Tätern liegt keine nähere Beschreibung vor. Sie waren mit einem weißen Mercedes Sprinter mit langem Radstand unterwegs. Zeugen konnten beschreiben, dass der Wagen schwarz getönte Scheiben hatte. Auf dem Dach befand sich demnach eine Leiter, die am vorderen Ende ähnlich den Kufen eines Schlittens gebogen war.

Die Polizei Neu Wulmstorf sucht Zeugen oder weitere Geschädigte, die Angaben zu den beiden Betrügern machen können. Telefon 040/70013860.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Harburg
Polizeihauptkommissar
Jan Krüger
Telefon: 0 41 81 / 285 - 104, Fax -150
Mobil: 0 160 / 972 710 15 od. -19
E-Mail: pressestelle (@) pi-harburg.polizei.niedersachsen.de
www.pi-wl.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Harburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Harburg

Das könnte Sie auch interessieren: