Polizeiinspektion Harburg

POL-WL: Wochenendmeldung PI Harburg

Bucholz, Polizeiinspektion Harburg (ots) - Meldung Polizei Buchholz 1. Trunkenheit im Straßenverkehr Am Samstag Abend wurde durch die Polizei Buchholz in Jesteburg eine 73-jährige Golffahrerin kontrolliert. Die Polizei stellte bei der Dame eine Atemalkoholkonzentration von 1,50 Promille fest. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet und der Führerschein wurde sichergestellt.

2. Trunkenheit im Straßenverkehr Durch die Polizei Buchholz wurde Samstag Nacht in Buchholz ein 36-jähriger Opel-Fahrer kontrolliert. Im Rahmen der Kontrolle wurde festgestellt, dass der Fahrzeugführer unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand. Es wurde eine Blutentnahme durchgeführt. Der Mann muss mit einem Bußgeld und einem Fahrverbot rechnen.

3. Einbruchdiebstahl aus Spielcasino In der Nacht von Freitag auf Samstag hebelten unbekannte Täter die Eingangstür eines Spielcasinos in Wenzendorf auf. Im Spielcasino wurden mehrere Spielautomaten aufgebrochen. Es entstand ein Schaden von ca. 5000,-EUR.

Meldung Polizei Winsen (Luhe): 1. ausgebrannter Pkw

Ort. 21271 Hanstedt, OT Weihe, Hainbuschenberg Zeit: Sa., 27.12.2014, gegen 03:50 Uhr Aus bisher unbekannten Gründen geriet ein am Straßenrand geparkter Ford Mondeo in Brand. Die herbeigerufene Feuerwehr konnte zwar ein komplettes Ausbrennen des Pkw verhindern, es entstand jedoch Totalschaden. Schadenshöhe: ca. 4000 Euro. Ermittlungen zur Brandursache wurden eingeleitet.

2. Einbruchdiebstahl in Büro Ort. 21444 Vierhöfen, Alte Dorfstraße Zeit: 24.12.-27.12.2014 Unbekannte Täter brachen die rückwärtige Terrassentür eines als Büro genutzten Hauses auf und entwendeten einen Laptop, eine Kaffeemaschine und weitere Gegenstände. Gesamtschaden: ca. 2800 Euro.

3. Verkehrsunfallflucht Ort: 21423 Winsen (Luhe), OT Bahlburg, Bahlburger Straße Zeit: Samstag, 27.12.2014, gegen 18:25 Uhr Als ein 56-jähriger Bahlburger mit seinem Mercedes auf ein Grundstück abbiegen wollte, fuhr der bisher unbekannte Fahrzeugführer eines Opel mit HF- Kennzeichen auf den Mercedes auf und entfernte sich anschließend unerlaubt von der Unfallstelle. Da der flüchtige Opelfahrer bei dem Unfall Karosserieteile verlor, dürften entsprechende Beschädigungen deutlich erkennbar sein. Zeugen, die den Unfall beobachtet haben oder sachdienliche Hinweise zu dem beschädigten Opel geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei Winsen (Luhe) unter der Tel: 04171-7960, zu melden.

4. Trunkenheit im Straßenverkehr Ort: 21435 Stelle, Lüneburger Straße Zeit: Sonntag, 28.12.2014, gegen 03.58 Uhr Zur o.g. Zeit kontrollierte die Polizei Winsen (Luhe) eine 53-jährige Golffahrerin aus Neu Wulmstorf. Die Beamten stellten bei der 53-Jährigen eine Atemalkoholkonzentration von 0,52 Promille fest. Die Frau muss nunmehr mit einem kräftigen Bußgeld und einem Fahrverbot rechnen.

Meldung Polizei Seevetal:

1. Frost verursacht Einsatz - Meckelfeld Am Samstag meldet eine Anwohnerin, dass sie das Schloss ihres Pkw mit dem Schlüssel nicht mehr öffnen kann. Sie vermutet einen Diebstahlsversuch. Bei einer Überprüfung vor Ort kann ein Einwirken auf den Pkw ausgeschlossen werden. Mit ein bisschen Schlossenteiser kann der Dame geholfen werden, so dass sie ihr Fahrzeug wieder nutzen kann.

2. Trunkenheit - Helmstorf Im Rahmen der Streife kontrollierten Beamte der Polizei Seevetal am Samstag um 21:00 Uhr einen Pkw Ford Ka. Bei dem Fahrzeugführer konnten sie Atemalkoholgeruch feststellen. Ein Test am mobilen Alkomaten ergab eine Alkoholkonzentration von 0,71 Promille. Den Fahrzeugführer (51 Jahre) erwartet ein Bußgeld sowie ein Fahrverbot.

3. Einbruchdiebstahl in Pkw - Ramelsloh Am heutigen Morgen in der Zeit von 08:30-09:15 Uhr stellte eine Hundehalterin ihren Pkw in der Straße 'Brackler Grund' in der Nähe des alten Munitionslagers ab. Als sie vom Gassigehen zurückkehrte, war die rechte hintere Seitenscheibe eingeschlagen. Wer kann Hinweise auf den oder die Täter geben? Bitte melden Sie sich bei dem PK Seevetal unter 04105-6200.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Harburg
PHK Kues

Telefon: 04181/285-0
E-Mail: pressestelle@pi-harburg.polizei.niedersachsen.de
www.pi-wl.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Harburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Harburg

Das könnte Sie auch interessieren: