Polizeiinspektion Harburg

POL-WL: Mehrere Pkw aufgebrochen ++ Rosengarten/Emsen - T4 gestohlen ++ Buchholz - Tageswohnungseinbruch ++ Buchholz - Gegen offene Tür gefahren

Winsen/Laßrönne (ots) - Mehrere Pkw aufgebrochen

In der Nacht zu Montag haben Unbekannte in Laßrönne mindestens vier Pkw aufgebrochen. In allen Fällen handelte es sich um Handwerksfahrzeuge. In der Laßrönner Dorfstraße traf es einen VW Transporter und einen Mercedes Sprinter. Aus beiden Fahrzeugen stahlen die Täter Werkzeuge wie Akkuschrauber, Bohrmaschinen, Messgeräte und Winkelschleifer. Der Schaden liegt bei rund 2.500 Euro.

In den Straßen zum Dornhagen und Kolkhagen wurden ebenfalls ein Sprinter und ein VW Transporter von den Dieben aufgebrochen. Allerdings kam es in diesen Fällen nicht zu Diebstählen, sondern blieb bei Sachschäden von rund 1.500 Euro.

Die Polizei Winsen bittet unter der Telefonnummer 04171/7960 um Hinweise zu verdächtigen Personen oder Fahrzeugen.

Rosengarten/Emsen - T4 gestohlen

In der Straße Am Vierberg haben Diebe in der Nacht zu Montag einen VW T4 Atlantis gestohlen. Das Fahrzeug mit dem Kennzeichen WL-FO 100 stand auf einem Privatgrundstück und wurde in der Zeit zwischen 22 und 06 Uhr von den Dieben geöffnet und unbemerkt entfernt. Der silberfarbene Multivan hat einen Wert von rund 10.000 Euro. Hinweise bitte an den Zentralen Kriminaldienst, Telefon 04181/2850.

Buchholz - Tageswohnungseinbruch

Schmuck und Bargeld im Wert von mehreren tausend Euro erbeuteten Diebe bei einem Tageswohnungseinbruch am Montag. In der Zeit zwischen 17 und 19.50 Uhr hebelten die Täter ein Fenster eines Einfamilienhauses an der Gerade Straße auf und durchsuchten mehrere Räume. Dabei ließen sie sich auch nicht davon stören, dass eine Bewohnerin im Obergeschoss des Hauses war und Fernsehen schaute. Die Diebe konnten unbemerkt wieder entkommen.

Hinweise bitte unter der Telefonnummer 04181/2850 an die Polizei Buchholz.

Buchholz - Gegen offene Tür gefahren

Auf der Kirchenstraße kam es am Montag, gegen 09 Uhr, zu einem Verkehrsunfall. Dabei hatte ein 57-jähriger Mann, der gerade mit seinem Fiat am Fahrbahnrand geparkt hatte, die Fahrertür aufgestoßen, als eine 65-Jährige mit ihrem Mercedes in Richtung Dibbersen an dem Pkw vorbeifahren wollte. Die Frau konnte nicht mehr ausweichen und fuhr gegen die geöffnete Tür. Der 57-Jährige blieb unverletzt. Der Sachschaden wird auf rund 3.000 Euro geschätzt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Harburg
Polizeihauptkommissar
Jan Krüger
Telefon: 0 41 81 / 285 - 104, Fax -150
Mobil: 0 160 / 972 710 15 od. -19
E-Mail: pressestelle (@) pi-harburg.polizei.niedersachsen.de
www.pi-wl.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Harburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Harburg

Das könnte Sie auch interessieren: