Polizeiinspektion Harburg

POL-WL: Mit Spaten eingebrochen ++ Seevetal/Hittfeld - Bargeld und Schmuck entwendet ++ Tostedt - Radfahrer ohne Licht verletzt

Tostedt/Neddernhof (ots) - Mit Spaten eingebrochen

Am Montag, in der Zeit zwischen 07 und 17 Uhr, haben sich Unbekannte an zwei Einfamilienhäusern in der Straße Neddernhof zu schaffen gemacht. Auf einem Grundstück brachen sie zunächst einen Gartenschuppen auf und entnahmen daraus einen Spaten. Damit versuchten sie, in das Haus einzubrechen, scheiterten jedoch an der Tür. Auf dem Nachbargrundstück waren die Täter dann erfolgreich. Sie konnten eine Schmuckdose entwenden. Der Schaden liegt bei rund 300 Euro.

Seevetal/Hittfeld - Bargeld und Schmuck entwendet

In der Straße Am Bahnhof kam es am Montag zu einem Wohnhauseinbruch. In der Zeit zwischen 17 und 21.50 Uhr hebelten Diebe die Terrassentür eines Einfamilienhauses auf und durchwühlten mehrere Schränke. Dabei erbeuteten sie Bargeld und Schmuck im Gesamtwert von mehreren tausend Euro.

Tostedt - Radfahrer ohne Licht verletzt

Ein 16-jähriger Radfahrer hat sich bei einem Verkehrsunfall am Montag leicht verletzt. Der Radler war gegen 07.25 Uhr ohne Licht auf dem Gehweg der Bahnhofstraße unterwegs, als ein 57-Jähriger mit seinem Skoda Fabia von einem Grundstück in die Straße einfahren wollte. Der Mann hatte den von rechts kommenden Jugendlichen übersehen. Bei dem Zusammenstoß verletzte sich der Radfahrer leicht am Fuß.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Harburg
Polizeihauptkommissar
Jan Krüger
Telefon: 0 41 81 / 285 - 104, Fax -150
Mobil: 0 160 / 972 710 15 od. -19
E-Mail: pressestelle (@) pi-harburg.polizei.niedersachsen.de
www.pi-wl.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Harburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Harburg

Das könnte Sie auch interessieren: