Polizeiinspektion Harburg

POL-WL: Carport brannte aus ++ Winsen/Roydorf - Tageswohnungseinbruch ++ Buchholz - In den Grünstreifen geraten ++ Buchholz - Zypresse angezündet - Polizei sucht Zeugen

Stelle (ots) - Carport brannte aus

In der Straße Hohes Feld ist heute (11.11.) ein Carport mitsamt drei Pkw und einem Motorrad ausgebrannt. Gegen 00.45 Uhr hatten Anwohner Geräusche vernommen und vor dem Mehrfamilienhaus Flammen aus dem Carport schlagen sehen. Die Zeugen alarmierten die Feuerwehr und alle Bewohner des Hauses. Sie konnten das angrenzende Gebäude unverletzt verlassen.

Die Feuerwehren aus Stelle und Ashausen waren mit rund 50 Einsatzkräften vor Ort. Sie verhinderten, dass die Flammen auf das Mehrfamilienhaus übergreifen konnten. Aufgrund der Hitzeentwicklung platzten allerdings einige Fensterscheiben in der Fassade. Im Carport standen zum Zeitpunkt des Brandes drei Pkw und ein Motorrad. Alle Fahrzeuge brannten komplett aus. Der löscheinsatz war nach etwa zwei Stunden beendet. Der Gesamtschaden wird auf rund 100.000 Euro geschätzt.

Die Polizei hat den Brandort beschlagnahmt. Brandstiftung kann nicht ausgeschlossen werden. Bereits im März diesen Jahres brannte ein Seitenelement desselben Carports. Ob ein Zusammenhang besteht, wird ebenfalls geprüft.

Zeugen, die in der Zeit zwischen Mitternacht und 00.45 Uhr verdächtige Personen oder Fahrzeuge bemerkt haben, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 04171/7960 bei der Polizei Winsen zu melden.

Winsen/Roydorf - Tageswohnungseinbruch

Am Montag, in der Zeit zwischen 13.30 und 21 Uhr, sind Unbekannte in ein Einfamilienhaus am Voßkamp eingestiegen. Die Täter hebelten ein rückwärtiges Fenster auf und durchwühlten Schränke und Schubladen. Sie konnten 150 Euro Bargeld erbeuten und damit unbemerkt entkommen.

Buchholz - In den Grünstreifen geraten

Ein Fahranfänger hat am Montag einen Verkehrsunfall auf der B 75 verursacht. Der 18-Jährige war gegen 11.30 Uhr mit seinem Mazda MX 5 von Kakenstorf in Richtung Buchholz unterwegs, als er in einer Rechtskurve von der Fahrbahn abkam. Der Wagen prallte gegen mehrere Straßenbäume. Der Fahrer kam mit leichten Blessuren davon, der Pkw musste abgeschleppt werden. Der Sachschaden wird auf rund 7.000 Euro geschätzt.

Buchholz - Zypresse angezündet - Polizei sucht Zeugen

Am vergangenen Donnerstag (06.11.14), gegen 17.10 Uhr, hatten Zeugen in der Straße Am Krützbarg eine brennende Zypresse auf einem Privatgrundstück bemerkt und den Eigentümer informiert. Dieser konnte die zwei Meter hohe Pflanze, die direkt am Wegesrand stand, selbst löschen.

Die Polizei ermittelt wegen Sachbeschädigung durch Inbrandsetzen und sucht nun Zeugen, vor allem den unbekannten Hinweisgeber. Kurz vor der Brandentdeckung hatten die Bewohner Stimmen von Kindern oder Jugendlichen vor dem Haus vernommen.

Hinweise bitte an die Polizei Buchholz, Telefon 04181/2850.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Harburg
Polizeihauptkommissar
Jan Krüger
Telefon: 0 41 81 / 285 - 104, Fax -150
Mobil: 0 160 / 972 710 15 od. -19
E-Mail: pressestelle (@) pi-harburg.polizei.niedersachsen.de
www.pi-wl.polizei-nds.de
Original-Content von: Polizeiinspektion Harburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Harburg

Das könnte Sie auch interessieren: