Polizeiinspektion Harburg

POL-WL: ++Neu Wulmstorf - Fußgänger schwer verletzt ++ Buchholz - Autofahrer mit über drei Promille unterwegs ++ Winsen - angetrunken zur Wache gefahren ++

Neu Wulmstorf (ots) - Neu Wulmstorf - Fußgänger schwer verletzt

Eine 55 jähriger Fußgänger wurde bei einem Unfall in Neu Wulmstorf am 13.03.2014 gegen 19.00 Uhr von einm PKW erfasst und schwer verletzt. Nach ersten Erkenntnissen und Aussagen von Zeugen sei der offensichtlich alkoholisierte Hamburger Fußgänger in der Hauptstraße in Höhe Hausnummer 44 unvermittelt auf die Fahrbahn getreten und vom PKW eines 45 jährigen Neu Wulmstorfers erfasst. Dabei erlitt der Fußgänger schwerste Verletzungen. Ein Rettungswagen brachte ihn in eine Hamburger Klinik.

Buchholz - Autofahrer mit über drei Promille

Bei dem 47 jährigen Fahrer eines PKW Citroen stellte die Polizei Buchholz in der Bremer Straße am Donnerstag, 13.03.14 um 05.50 Uhr einen rekordverdächtigen Alkoholwert fest. Erste Messungen ergaben einen Wert von 3,09 Promille. Der Führerschein wurde sichergestellt.

Winsen - angetrunken auf die Wache

Sie wollte eine verkehrsrechtliche Auskunft und begab sich am Donnerstag, 13.03.14, gg. 10.45 Uhr mit ihrem PKW zur Wache der Polizei Winsen. Dort stellte der auskunftsfreudige Beamte bei der 73 jährigen deutlichen Alkoholgeruch fest. Ein Test ergab einen Wert von 0,63 Promille. Ein Fahrverbot und Bußgeld wird die Folge sein.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Harburg
Johannes Voskors
Telefon: 04181/285-104, Fax -150
Mobil: 0 160 / 972 710 15 od. -19
E-Mail: presse (@) pi-harburg.polizei.niedersachsen.de
www.pi-wl.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Harburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Harburg

Das könnte Sie auch interessieren: