Polizeiinspektion Harburg

POL-WL: Vorfahrt missachtet ++ Buchholz - Schreibwarengeschäft ausgeräumt

Winsen (ots) - Vorfahrt missachtet

Auf dem Tönnhäuser Weg kam es am Dienstag zu einem Verkehrsunfall. Ein 49-jähriger Mann wollte mit seinem Pkw aus Drage kommend nach links auf die Osttangente abbiegen. Dabei hatte er offenbar den entgegen kommenden Wagen eines 33-Jährigen übersehen. Die Autos kollidierten und mussten abgeschleppt werden. Die beiden Fahrer blieben glücklicherweise unverletzt. Der Sachschaden wird auf rund 16.000 Euro geschätzt.

Buchholz - Schreibwarengeschäft ausgeräumt

In der Nacht zu Montag sind Unbekannte in ein Schreibwarengeschäft an der Neuen Straße eingebrochen. Die Täter hatten eine Seitentür gewaltsam geöffnet und dann mehrere Vitrinen im Verkaufsraum aufgebrochen. Sie erbeuteten hochwertige Schreibgeräte und Geldbörsen. Der Gesamtschaden beträgt mehrere tausend Euro.

Die Tatzeit liegt zwischen Sonntag, 17.30 und Montag, 08.30 Uhr. Hinweise bitte an die Polizei Buchholz, Telefon 04181/2850.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Harburg
Polizeihauptkommissar
Jan Krüger
Telefon: 0 41 81 / 285 - 104, Fax -150
Mobil: 0 160 / 972 710 15 od. -19
E-Mail: pressestelle (@) pi-harburg.polizei.niedersachsen.de
www.pi-wl.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Harburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Harburg

Das könnte Sie auch interessieren: