Polizeiinspektion Northeim/Osterode

POL-NOM: Radfahrer bei Verkehrsunfall verletzt - Zeugen gesucht

Herzberg (ots) - K 9 Scharzfeld in Richtung Pöhlde, im Bereich zwischen dem Klärwerk und der Radwegunterführung Sonntag, 11.09.2016, 11.00 - 11.05 Uhr

HERZBERG (kau) - Im o.a. Zeitraum befuhr ein 59-jähriger Radfahrer die Kreisstraße 9 von Scharzfeld in Richtung Pöhlde. Im Bereich zwischen dem Klärwerk und der Radwegunterführung überholte ihn, trotz Gegenverkehr, ein bislang unbekannter Fahrzeugführer mit einem PKW, welcher mit einem auffällig lauten Auspuff ausgestattet war.

Aufgrund des zu geringen Seitenabstands kam der Radfahrer ins Straucheln und nach rechts von der Fahrbahn ab. Hier stürzte er und zog sich dabei Verletzungen im Gesichts- sowie im Schulterbereich zu. Zudem war er kurzzeitig ohne Bewusstsein. Durch den getragenen Fahrradhelm konnten schlimmere Kopfverletzungen verhindert werden. Der Radfahrer wurde im Krankenhaus Herzberg ärztlich versorgt.

Der Unfallverursacher entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Daher werden Zeugen des Unfalls gebeten, sich mit der Polizeistation Herzberg, Tel. 05521-920010, in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Northeim/Osterode
Polizeistation Herzberg
Pressestelle

Telefon: 05521/92001 0
Fax: 05521/92001 150
E-Mail: pressestelle@pi-nom.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_northeim_osterode/

Original-Content von: Polizeiinspektion Northeim/Osterode, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Northeim/Osterode

Das könnte Sie auch interessieren: