Polizeiinspektion Northeim/Osterode

POL-NOM: Verkehrsunfall, Mofafahrer leicht verletzt

Einbeck (ots) - Einbeck (tm)

Einbeck, Hullerser Landstr./Hansestr.

Samstag, 23.07.16, 10.55 Uhr

Ein 25-jähriger aus Wangelnstedt wollte am Samstag Vormittag in Einbeck von der Hansestr. nach links in die Hullerser Landstr. einbiegen.

Hierbei übersah er einen vorfahrtberechtigten 55-jährigen Markoldendorfer, der mit seinem Mofa die Hullerser Landstr. stadtauswärts befuhr.

Der Mofafahrer konnte durch ein Ausweichmanöver zwar einen Zusammenstoß vermeiden, stürzte aber infolge dieses Manövers und verletzte sich leicht.

Der 55-jährige wollte sich anschließend selbständig in ärztl. Behandlung begeben.

Bei der Aufnahme wurde durch den Unfallverursacher angegeben, dass der Mofafahrer rechts geblinkt habe, dieses wurde jedoch vom Mofafahrer dementiert.

Ein unabhängiger Zeuge bestätigte vor Ort die Aussage des Mofafahrers.

Gegen den 25-jährigen wird deshalb wegen fahrlässiger Körperverletzung infolge Verursachung eines Verkehrsunfalles ermittelt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Northeim/Osterode
Polizeikommissariat Einbeck
Pressestelle

Telefon: 05561/94978 0
Fax: 05561/94978 250
E-Mail: pressestelle@pi-nom.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_northeim_osterode/

Original-Content von: Polizeiinspektion Northeim/Osterode, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Northeim/Osterode

Das könnte Sie auch interessieren: