Polizeiinspektion Northeim/Osterode

POL-NOM: Motorradunfälle mit Schwerverletzten

Bad Lauterberg (ots) - 37447 Wieda, L 601, zwischen Braunlage und Wieda Sonntag,10.07.2016, 16.00 Uhr und Montag, 11.07.2016, 15.00 Uhr

BAD LAUTERBERG (Bor) Am Sonntag, gegen 16.00 Uhr und am Montag, gegen 15.00 Uhr, ereigneten sich zwei Kradunfälle auf der L 601 zwischen Braunlage und Wieda. Ungewöhnlich war, dass sich die Unfälle mit alleinbeteiligten Kradfahrern metergenau am selben Unfallort ereigneten, mit identischem Hergang. Am Sonntag befuhr eine 46-jährige Kradfahrerin aus dem Börde Kreis in Sachsen Anhalt die L 601 in Richtung Wieda. Nach einem abgeschlossenen Überholvorgang kam sie mit ihrem Krad aus ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab und stürzte mit ihrer Maschine. Sie zog sich dabei schwere Rückenverletzungen zu und wurde mit dem Rettungshubschrauber in die Universitätsklinik Göttingen geflogen. Nur 23 Stunden später stürzte ein 31-jähriger Nordhäuser mit seinem Krad am selben Unfallort, ebenfalls in Richtung Wieda fahrend. Auch hier verlief der Hergang wie am Vortag. Der junge Mann wurde mit Rückenverletzungen in das Klinikum in Herzberg verbracht. An den Krädern entstand ein Gesamtschaden in Höhe von ca. 2000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Northeim/Osterode
Polizeikommissariat Bad Lauterberg
Leitung

Telefon: 05524/963 0
Fax: 05524/963 150
E-Mail: pressestelle@pi-nom.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_northeim_osterode/
Original-Content von: Polizeiinspektion Northeim/Osterode, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Northeim/Osterode

Das könnte Sie auch interessieren: