Polizeiinspektion Northeim/Osterode

POL-NOM: Räuberische Erpressung

Osterode (ots) - Osterode, Dörgestraße, 25.06.16, 05.00 Uhr

OSTERODE (US) Der 21 Jahre junge Geschädigte aus Hattorf hielt sich am Samstag, nach dem Abi-Ball gg. 05.00 Uhr, noch auf den Parkplatz der Stadthalle auf. Auf dem Parkplatz, in der Nähe der Ladestation für Elektrofahrzeuge sprach ihn ein Mann mit ausländischen Akzent an. Der Mann forderte ihn unter Androhungen von Gewalt auf, seine Geldbörse auszuhändigen. Aus Angst kam der Hattorfer der Aufforderung nach. Der Täter konnte wie folgt beschreiben werden: ca. 185 cm groß, ca. 20 Jahre alt, normale Statur, dunkle, kurze Haare, ein markantes Gesicht, sprach mit osteuropäischen Akzent. Zur Bekleidung konnten keine Angaben gemacht werden. Die Polizei Osterode bittet Zeugen, die Hinweise zur Aufklärung der Tat geben können, sich unter der Tel. 05522/508-0 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Northeim/Osterode
Polizeikommissariat Osterode
Leitung

Telefon: 05522/508 0
Fax: 05522/508 150
E-Mail: pressestelle@pi-nom.polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_northeim_osterode/

Original-Content von: Polizeiinspektion Northeim/Osterode, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Northeim/Osterode

Das könnte Sie auch interessieren: