Polizeiinspektion Northeim/Osterode

POL-NOM: Brand auf dem Gelände eines Erlebnisbades

Osterode (ots) - OSTERODE - Schwimmbadstraße 1 - Aloha Aqualand Freitag, 22.01.2016, 13:00 Uhr

Am frühen Freitagnachmittag kam es auf dem Gelände des Erlebnisbades Aloha Aqualand zum Brand in einem Nebengebäude. Nach ersten polizeilichen Erkenntnissen war es im dortigen Wirtschaftstrakt beim Betrieb eines Gas-/Katalytofens zu einer Verpuffung gekommen. In deren Folge gerieten der Aufenthaltsraum des Hausmeisters mit seiner hölzernen Dachkonstruktion, sowie ein daran angrenzender Aufsichtsraum in Brand und wurden komplett zerstört.

Das Hallenbad wurde während der Löscharbeiten vorsorglich teilevakuiert. Für Gäste und Besucher zugängliche Bereiche waren jedoch nicht brandbetroffen. Das Feuer konnte zeitnah durch die Feuerwehr Osterode gelöscht werden.

Ein Mitarbeiter des Aqualandes, welcher sich zum Zeitpunkt der Verpuffung in dem brandbetroffenen Gebäudeteil aufhielt, erlitt leichte Verbrennungen im Gesichtsbereich. Der Sachschaden wird auf ca. 40.000,- Euro geschätzt.

Die genaue Ursache für die brandauslösende Verpuffung steht noch nicht fest. Eine technische Fehlfunktion kann derzeit ebensowenig ausgeschlossen werden wie menschliches Fehlverhalten. Die Ermittlungen dauern an.(Ot)

Rückfragen bitte an:

Polizei Northeim/Osterode
Polizeikommissariat Osterode
Leitung

Telefon: 05522/508 0
Fax: 05522/508 150
E-Mail: pressestelle@pi-nom.polizei.niedersachsen.de

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Northeim/Osterode

Das könnte Sie auch interessieren: